Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 23 2014

SmokeyTheBear
Reposted fromqb qb viaentspanndich entspanndich
SmokeyTheBear
SmokeyTheBear
8307 dac9
Reposted fromNoodletom Noodletom viaentspanndich entspanndich
SmokeyTheBear
0726 6ace 500
SmokeyTheBear
SmokeyTheBear
SmokeyTheBear
0066 c638
Reposted frompseikow pseikow viaAbbaPater AbbaPater
SmokeyTheBear
9095 9407
Reposted fromNeutrum Neutrum viadelima delima
SmokeyTheBear
6067 ac52
Reposted fromarthi arthi viaAbbaPater AbbaPater
SmokeyTheBear
Reposted fromqb qb viadelima delima

October 21 2014

SmokeyTheBear
7033 7a16 500
Reposted fromparkaboy parkaboy viaAbbaPater AbbaPater
SmokeyTheBear
Reposted fromKrebs Krebs viageo404 geo404
SmokeyTheBear

Die systemerhaltende Macht der Disziplinar- und Industriegesellschaft war repressiv. Fabrikarbeiter wurden durch Fabrikeigentümer brutal ausgebeutet. So führte die gewaltsame Fremd-Ausbeutung der Fabrikarbeiter zu Protesten und Widerständen. Möglich war hier eine Revolution, die das herrschende Produktionsverhältnis umstürzen würde. In diesem repressiven System sind sowohl die Unterdrückung als auch die Unterdrücker sichtbar. Es gibt ein konkretes Gegenüber, einen sichtbaren Feind, dem der Widerstand gilt.

Warum heute keine Revolution möglich ist

von Byung-Chul Han

Das neoliberale Herrschaftssystem ist ganz anders strukturiert. Hier ist die systemerhaltende Macht nicht mehr repressiv, sondern seduktiv, das heißt, verführend. Sie ist nicht mehr so sichtbar wie in dem disziplinarischen Regime. Es gibt kein konkretes Gegenüber mehr, keinen Feind, der die Freiheit unterdrückt und gegen den ein Widerstand möglich wäre.

Der Neoliberalismus formt aus dem unterdrückten Arbeiter einen freien Unternehmer, einen Unternehmer seiner selbst. Jeder ist heute ein selbstausbeutender Arbeiter seines eigenen Unternehmers. Jeder ist Herr und Knecht in einer Person. Auch der Klassenkampf verwandelt sich in einen inneren Kampf mit sich selbst. Wer heute scheitert, beschuldigt sich selbst und schämt sich. Man problematisiert sich selbst statt der Gesellschaft.
... Ineffizient ist jene disziplinarische Macht, die mit einem großen Kraftaufwand Menschen gewaltsam in ein Korsett von Geboten und Verboten einzwängt. Wesentlich effizienter ist die Machttechnik, die dafür sorgt, dass sich Menschen von sich aus dem Herrschaftszusammenhang unterordnen. Ihre besondere Effizienz rührt daher, dass sie nicht durch Verbot und Entzug, sondern durch Gefallen und Erfüllen wirkt. Statt Menschen gefügig zu machen, versucht sie, sie abhängig zu machen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/neoliberales-herrschaftssystem-warum-heute-keine-revolution-moeglich-ist-1.2110256
Reposted fromunbill unbill viae-gruppe e-gruppe

September 27 2014

SmokeyTheBear
7692 d6db
Słowiańskie gargulce
Reposted fromjestjuzwiosna jestjuzwiosna viaAbbaPater AbbaPater
SmokeyTheBear
2229 5c5f 500
ups ! 
Reposted fromdelima delima viaAbbaPater AbbaPater
4730 4d49
Reposted frombwana bwana viabananaapple bananaapple

August 16 2014

SmokeyTheBear

September 27 2013

SmokeyTheBear
5352 6b79
Reposted fromhanshuhn hanshuhn viadelima delima
SmokeyTheBear
4032 7793
Reposted fromtheuseless theuseless viadelima delima
SmokeyTheBear
Move along officer, there is nothing to see here.
Reposted fromsniegowy sniegowy viaAbbaPater AbbaPater
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl